Herbert Bruhn (2013)

H e r b e r t    B r u h n

Dr. phil. - Professor für Musik

 Adresse    Lebenslauf    Schriften    Promotionen    Schriften und Forschungsberichte  HB-Original
 
Neuigkeiten im Weinhandl und Weinverkauf


 32 x Beethoven:
    Alle Termine des Hamburger Zyklus der Beethoven-Sonaten,
    gespielt von Hinrich Alpers in der Alten Druckerei Ottensen

 

 

 

Sonnabend, 24. September 2016 – Beginn 18 Uhr, Eintritt 15 €

Einladung

Zum Klavierabend am 24. September 2016 um 18 Uhr

 

Ich habe die Ehre, Shoko Kuroe bei mir zu Gast zu haben. Ich habe sie hier im Weinklang kennengelernt: Zur ersten open –stage*)  kam sie mit Besuch aus Japan. Sie begleitete ein sau-schweres Trompetenkonzert und spielte dann noch die relativ

neuen Variationen von Wolfgang-Andreas Schultz (s. rechts).

Dann haben wir Mozart aufgelegt und festgestellt, dass zwei der Sonaten auf Anhieb klappten.

So entstand das neue Konzertformat: Herbert Bruhn lädt ein und spielt mit…

 

Ein epochenumfassendes Konzert mit bekannten Stücken:

das Programm

Felix Mendelssohn-Bartholdy: Vier Lieder ohne Worte

György Ligeti: Étude Arc-en-Ciel

Johannes Brahms: Vier Klavierstücke op. 119

Wolfgang-Andreas Schultz: Fantasie über ein Lied von Schubert „Das Zügenglöcklein“

Ludwig van Beethoven: Mondschein-Sonate

Maurice Ravel: Ondine

Chopin: Ballade Nr.1 g-moll op. 23

Für den Abschluss haben Shoko und ich fünf der Liebesliederwalzer von Brahms vorbereitet, Klavier solo zu vier Händen.

Shoko Kuroe

 

 

*) Open Stage

Wenn Sie als Profi zu Besuch in Hamburg sind, kommen Sie auf einen Wein zu mir, ich lade Sie ein. Auch das Publikum kann an diesen Tagen spielen. Wenn Sie einen Klavierbegleiter benötigen, bitte ich am Tag vorher um einen Anruf: Tel. +49 40 39 39 39

 

 

 

Shoko Kuroe

konzertiert international, wohnt aber seit mehr als 35 Jahren in Hamburg. Sie hat ihre Klavierausbildung bei Eliza Hansen absihrerolviert, der wohl bekanntesten Professorin der Hamburger Musikhochschule.

Shoko Kuroe hat einen grßen Fan-Kreis in Norddeutschland, nicht nur wegen virtuosen Spiels oder ihrer berühmten Lehrin, sondern auch durch die Mitwirkung in pädagogischen und künstlerischen Projekten beim Schleswig-Holstein-Festival (z. B. Elise im Wunderland). Es scheint gut zu sein, den

 

Vorverkauf zu nutzen oder Karten über reservix.de zu beziehen. Den Verkauf und die Reservierung über die Seite
Alte-Druckerei-Ottensen.de mussten wir wg. falscher Bestellungen (SPAM) sperren.

Bitte auch für die Vorbestellungen für Hinrich Alpers zum 9.10. beachten: Alle Reservierungen sind hier storniert!

Wer dort noch eine Bestellung laufen hat, sollte sich bald bei mir melden:

herbertbruhn@t-online.de